Was ist ein ETF-Sparplan?

In diesem Beitrag stellen wir dir die Grundlage eines ETF-Sparplans vor. Dabei erhältst du eine kurze Erklärung und ein Beispiel, wie der Kauf eines ETF-Sparplans aussehen kann.

Wenn du noch nicht genau weißt, was ein ETF ist, dann lies dir gerne den Artikel "Was ist ein ETF?" aus dem ETF Extra Magazin durch. Wir sind ebenfalls begeisterte Leser des Magazins und können eine Vielzahl der Beiträge empfehlen.

Als kurze Illustration soll das folgende Schaubild dir bei dem groben Verständnis eines ETF-Sparplans weiterhelfen.

Was ist ein ETF-Sparplan?

Mit Hilfe eines ETF-Sparplans legst du eine Summe deines Geldes Monat für Monat in einen ETF an.

 

Vielleicht hast du bisher eine gewisse Summe, z.B. 100 € im Monat, auf einem Sparbuch zurückgelegt und dies als eine Art Sparplan für dich eingestellt. Bei einem ETF-Sparplan ist der Ablauf ähnlich. Hier kannst du ebenfalls frei wählen, welchen Betrag du monatlich investieren möchtest.

 

Der Unterschied zu einem Sparbuch ist jedoch, dass du dein Geld nicht nur "parkst“, sondern dein Geld am Aktienmarkt investierst. Aus diesem Grund sollte man das Anlagerrisiko eines ETF-Sparplans nicht mit dem eines Sparbuchs, Giro- oder Festgeldkontos vergleichen. Der Grund ist der, dass es an den Aktienmärkten zu Schwankungen kommen kann, bei denen deine Anteile an einem ETF vorübergehend mehr und manchmal weniger wert sein können.

 

Dennoch erleben wir es sehr häufig, dass eine Investition in einen ETF so oder in ähnlicher Art kommuniziert wird:

 

"Eröffne einfach ein Depot und erstelle dir einen ETF-Sparplan, dann kannst du mit 7 oder 8 Prozent Rendite pro Jahr rechnen."

 

Bei solchen Lockangeboten werden unserer Meinung nach sehr wichtige Informationen und Kriterien außer Acht gelassen. Auf diese gehen wir im weiteren Verlauf des Beitrags ein.

 

Wie funktioniert ein ETF-Sparplan?

In diesem Abschnitt gehen wir etwas ausführlicher auf den Ablauf eines ETF-Sparplans ein.

Vorab zeigen wir dir im folgenden Schaubild eine Kurzübersicht, auf der wir im folgenden Abschnitt eingehen. Somit hast du schon mal einen ersten Eindruck davon, wie du vorgehen kannst, um einen ETF-Sparplan einzurichten.

Wie richte ich einen ETF-Sparplan ein?

Nun ein kurzes Beispiel: Du hast dich entschieden, dass du jeden Monat 100€ in einen ETF investieren möchtest. Ein ETF-Sparplan ist nicht bindend und du gehst in der Regel auch keinen langjährigen Vertrag mit einer Bank oder einer Versicherung ein.

Bevor du mit einem Sparplan startest, musst du dich für einen ETF entscheiden. Wir haben uns in diesem Beispiel einen breit gestreuten ETF ausgesucht. Der sogenannte MSCI World ETF. Eine große Auswahl und einen Ratgeber bietet die Plattform "Just-ETF“ an. Dort kannst du genau filtern, welche Kriterien dein ETF erfüllen soll.  

MSCI World ETF-Sparplan Comdirect

Jeder ETF hat seine eigene internationale Wertpapierkennnummer (ISIN). In diesem Beispiel lautet sie LU0392494562.  

Der aktuelle Wert dieses ETFs beträgt 73,526 Euro je Anteil.

Hinweis: Für den Kauf eines Anteils ist es nicht entscheidend, ob dieser einen hohen oder niedrigen Wert hat. Der Preis eines Anteils ist auch kein Indiz dafür, wie "gut" oder "schlecht" ein ETF ist.

Um in einen ETF zu investieren, muss du ein sogenanntes Depot (auch Wertpapierdepot genannt) bei einer Bank eröffnen. Dies ist so unkompliziert wie die Eröffnung eines Girokontos.

Wenn du deiner Bank den Auftrag (auch Order genannt) erteilst, dass diese jeden Monat für 100€ Anteile an diesem ETF für dich erwerben soll, dann wird dieser Auftrag Monat für Monat ausgeführt. Du kannst bei den meisten Banken entscheiden, zu welchem Zeitpunkt der Kauf der Anteile ausgeführt wird: z.B. am 01., 07., 15. oder 23. eines jeden Monats. Dabei zieht die Bank dann das Geld von deinem Girokonto ein und kauft die Anteile für dich. Die Erteilung der Order kannst du mit wenigen Klicks vom Computer aus verwalten.

 

In diesem Beispiel würdest du dann für 100€ ca. 1,360 Anteile an dem ETF erhalten (100€ /73,526€ je Anteil). Wenn sich der Wert des Anteils im kommenden Monat verändert, dann würdest du für deine 100€ dementsprechend mehr oder weniger Anteile erhalten. Die Änderung des Wertes hängt von den Bewegungen an der Börse ab. So kannst du im Laufe der Zeit mehr und mehr Anteile erwerben, welche im Laufe der Zeit idealerweise an Wert gewinnen.

Wenn du dich irgendwann entscheidest deine Anteile zu verkaufen, dann kannst du dies ebenfalls mit ein paar Mausklicks in Auftrag geben. Somit ist ein Investment in einen ETF relativ flexibel und schnell verfügbar.

 

Ist ein ETF-Sparplan sinnvoll?

Ein ETF-Sparplan kann für dich sinnvoll sein, wenn du bestimmte Voraussetzungen mitbringst. Dabei stellt sich immer die Frage, welchen Zweck du mit einem Investment in einen ETF erzielen möchtest.

Willst du dein Geld mittel- bis langfristig investieren und kannst im Zweifelsfall fünf, sechs, sieben oder mehr Jahre auf dein eingesetztes Geld verzichten? Bist du auch emotional gegenüber Schwankungen an den Aktienmärkten gut gewappnet und kannst diese problemlos aussitzen? Dann kann ein ETF-Sparplan durchaus sinnvoll für dich sein.

Wenn du aber in ein oder zwei Jahren dein Geld benötigst und bei Kursschwankungen schlaflose Nächte hast, dann ist ein Investment in einen ETF vermutlich nichts für dich.

Hier solltest du für dich entscheiden, wie risikobereit du bist, welchen Anlagehorizont du hast und mit welcher Summe du wie investieren möchtest. Auf die Vorteile eines ETF-Sparplans gehen wir im weiteren Verlauf dieses Beitrags noch ein und zeigen dir eine Kurzübersicht dessen.

Unserer Meinung nach eigenen sich ETFs sowohl für den Vermögensaufbau als auch für die Altersvorsorge. Dabei sollten jedoch immer die unterschiedlichen persönlichen und systemrelevanten Faktoren betrachtet werden.

Wann lohnt sich ein ETF-Sparplan?

Ein ETF-Sparplan lohnt sich immer dann, wenn du dein Geld mittel- bis langfristig am Aktienmarkt investieren möchtest. Da es am Aktienmarkt keinen "richtigen" Zeitpunkt gibt an dem man einsteigen sollte macht das Investieren über einen Sparplan zu jedem Zeitpunkt Sinn. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob du Student, Auszubildender, Selbstständiger oder Arbeitnehmer bis.

Ein ETF-Sparplan kann sich dahingehend lohnen, dass du nicht dein gesamtes Kapital auf einmal investierst, sondern über mehrere Tranchen, sprich über einen Sparplan, über Monate nach und nach anlegst.

Ein weiterer Vorteil des ETF-Sparplan: Du benötigst kein hohes Startkapital, um an der Börse zu investieren. Selbst mit kleinen Summen von z.B. 25€ monatlich kannst du bereits beginnen und nach und nach dein Vermögen aufbauen.

Wichtig: Das Starten stellt für viele eine große Hürde dar. Aus diesem Grund machen auch Sparpläne mit keinen Summen Sinn, da du dich mit der Thematik beschäftigst und so mit der Materie vertrauter wirst.

ETF-Sparplan beenden oder pausieren.

Wie wir bereits weiter oben in unserem Artikel beschrieben haben kannst du jeder Zeit deinen ETF-Sparplan beenden oder pausieren. Dies ist mit innerhalb weniger Sekunden getan.

Du kannst auch ganz unkompliziert deinen Sparplan erhöhen oder runtersetzten. Dabei fallen in der Regel keine weiteren Gebühren an. Hier zeigt sich die hohe Flexibilität eines ETF-Sparplans.

ETF-Rentenversicherung für die Altersvorsorge

Wenn du dich für einen ETF-Sparplan interessierst, da du langfristig z.B. für deine Altersvorsorge sparen möchtest, dann schaue dir auch mal eine sogenannte ETF-Rentenversicherung an.

Diese Form der Altersvorsorge kombiniert die Vorteile eines ETF-Sparplans mit den Vorteilen einer Rentenversicherung.

Hier eine kleine Übersicht der Unterschiede und der Vor- und Nachteile eines ETF-Sparplans im Vergleich zu einer ETF-Rentenversicherung.

Vergleich ETF-Sparplan vs. ETF-Rentenversicherung

Gerade für Personen, die sich wenig mit ihrer Geldanlage beschäftigen wollen oder für Personen, die neben einem ETF-Sparplan noch eine weitere Möglichkeit für ihre Altersvorsorge suchen, ist eine ETF-Rentenversicherung besonders interessant.

Für einen ersten Einstieg, was eine ETF-Rentenversicherung ist, lies dir gerne unserer Artikel dazu durch.

Wenn du Fragen zu einem ETF oder einer ETF-Rentenversicherung für deine Altersvorsorge hast, dann melde dich gerne bei uns und schicke und eine Mail oder rufe uns einfach an.

Wir freuen uns auf deine Anfrage.

No items found.

Vereinbare jetzt einen Termin

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Beim Absenden ist etwas falsch gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Lasse dich in einem Erstgespräch kostenfrei und unverbindlich von uns beraten. Wir freuen uns auf deine Anfrage!

GN Finanzpartner GmbH